Warum fallen meine Haare aus?

Was sind Gründe für Haarausfall?

Haarausfall kann viele Gründe haben, von Umwelt über Stress, Diät, Erkrankungen bis zu üblichem männlichem Haarausfall. Ein gewisser Grad an Haarausfall tritt natürlicherweise während des Lebenszyklus des Haares auf. Es ist kein Grund Alarm auszulösen, wenn Sie ein paar Haarsträhnen auf Ihrer Bürste auf einem Kissen oder im Waschbecken sehen. Menschen verlieren täglich bis zu 100 Haare, die normalerweise durch neu nachwachsende Haare ersetzt werden. Falls Sie merken, dass Sie am Tag mehr als 150 Haare verlieren, dann sollten Sie anfangen, sich darüber Sorgen machen und schnellstmöglich einen Termin mit Frau Dr. Özlem Biçer vereinbaren.

1. Androgenetische Alopezie

Alopezie ist ein Begriff, welcher Haarausfall bedeutet. Androgenetische Alopezie ist ein Haarausfall, welche durch hormonelle Aktivitäten ausgelöst wird und der Grund für die Glatze der meisten Männer. Manche Untersuchungen zeigen, dass 25% der Männer im Alter von 30 Jahren beginnen, unter Alopezie zu leiden und 66% der Männer im Alter von 60 Jahren Haarausfall haben. Diese Art von Haarausfall wird genetisch ausgelöst und kann (oft) kurz nach der Pubertät auftreten.

2. Andere Ursachen

Haarausfall kann unter anderem auch durch emotionalen Stress, körperliches Trauma, schlechte Ernährung, Schwangerschaft, Medikamente und durch Umweltfaktoren verursacht werden. Medikamente, die den Hormonspiegel beeinflussen, Blutdruck, Herzkrankheiten und alle Diabetes-Medikamente können zu Haarausfällen führen. Medikamente, die zur Chemotherapie eingesetzt werden, sind normalerweise mit einem plötzlichen (und vorrübergehenden) Haarausfall verbunden.

Plötzlicher Haarausfall

Falls Sie plötzlichen Haarausfall erleben oder Ihre Haare in großen Mengen ausfallen, sollten Sie professionelle medizinische Hilfe aufsuchen. Haarausfall kann auf ernsthafte gesundheitliche Probleme hindeuten.

Haarausfall bei Frauen

Obwohl es im Gegensatz zu Männern weniger verbreitet ist, können auch Frauen an Haarausfall leiden.

Was ist der Grund für den Haarausfall bei Frauen?

Haarausfall bei Frauen kann von genetischen Faktoren bis zu Schwangerschaft verschiedene Ursachen haben. …There are a variety of causes of female hair loss, from genetics to pregnancy to traction.

Wie merke ich, dass ich Haarausfall habe?

Auch wenn diese Frage einfach erscheint, gibt es keine einfache Antwort hierfür. Es wurden viele Methoden entwickelt und erprobt, aber selbst das Zählen einzelner Haare ist nicht zuverlässig, da auch gesunde Haare ausfallen, die Monate später nachwachsen. Wenn Sie Haare auf Ihrem Kopfkissen oder im Waschbecken sehen, bedeutet dies nicht, dass Sie an dauerhaftem Haarausfall leiden.

Die Wahrheit ist, dass es keinen einfachen und zuverlässigen Weg gibt, um Haarausfall zu überwachen. Das einzige, was Sie tun können ist, sich über die Dichtheit Ihrer Haare bewusst zu sein und wie leicht oder schwierig es ist Ihre Kopfhaut durch Ihr Haar zu sehen wo sich Ihr Haaransatz befindet und wie sich alles im Laufe der Zeit verändert hat.  Gegen Haarausfall paranoid und besessen zu sein ist ganz einfach und dieser Stress ist sicherlich nicht hilfreich.

Falls Ihre Haare wegen einer bestimmten Krankheit, Stress oder wegen einer anderen Krankheit ausfallen, dann können Sie mit plötzlichem Haarausfall, eine Menge ausfallende Haare oder kahle Stellen am Kopf rechnen, dann sollten Sie in dem Fall Ihren Arzt aufsuchen. Plötzlicher Haarausfall kann aus verschiedenen ernsthaften Problemen bestehen und Sie sollten sich regelmäßig von Ihrem Arzt untersuchen lassen.

Um Ihre Haare besser beobachten zu können, wäre unsere beste Empfehlung Ihr Standartfoto alle 6-8 Monate aufzunehmen und dies zu vergleichen. Wenn Sie erneut Fotos von sich aufnehmen, stellen Sie Ihre Kamera so ein, dass Sie dieselbe Position, dasselbe Licht und dieselbe Beleuchtung haben.

Haarausfall: Möglichkeiten zur Bewältigung

  1. Verwenden Sie eine gute Pflege für Ihr Haar. Viele Menschen sind überrascht, wenn Sie erfahren, dass eine Frisur und sogar eine Haarwasch- und Trocknungsmethode zu Haarausfällen beitragen kann.
  2. Hören Sie nicht auf weiterhin die Medikamente einzunehmen, die Ihr Arzt verschrieben hat. Manche Medikamente könnten Haarausfall verursachen. Die Ärzte raten im Falle eines plötzlichen Haarausfalls unverzüglich die Medikamente weiterhin einzunehmen, die Sie ohnehin eingenommen haben. Das plötzliche Absetzen der Medikamente kann ernsthafte Nebenwirkungen verursachen. 
  3. Falls Sie der Meinung sind, dass ein Medikament Haarausfall verursachen kann, dann sprechen Sie mit dem Arzt, der Ihnen das Medikament verschrieben hat. Fragen Sie Ihren Arzt, ob dieses Medikament Grund für einen Haarausfall sein kann. Wenn dieses Medikament Grund für einen Haarausfall ist, dann fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie ein alternatives Medikament erhalten können.
  4. Stellen Sie fest, dass Ihr Haarausfall vorrübergehend sein kann. Manche Situationen im Leben könnten vorrübergehend zu Haarausfällen führen. Diese umfassen Krankheit, Geburt und Stress. Während einer stressigen Phase kann Ihr Körper, indem er mehr Haare als normal in die Ruhephase versetzt als Reaktion zeigen. Medizinisch heißt diese Phase Telogen Effluvium. Während des Telogen Effluviums verliert der Körper eine beträchtliche Menge an Haare. Bei den meisten Menschen wachsen die Haare ohne eine Hilfe zu nehmen nach.
  5. Vereinbaren Sie einen Termin mit Frau Doktor Özlem Biçer, die Ihnen den Grund und die Behandlung für Ihr Haarausfall erklären kann. 

Die Behandlung für den Haarausfall und für die Haartransplantation, verleitet viele Menschen ein besseres Gefühl. Sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern, verursacht der Haarausfall für geringes Selbstvertrauen. Die meisten Menschen fühlen sich dadurch abweisend und peinlich. Die Frau Doktor Özlem Biçer bietet Lösungen an, damit Sie sich wieder Wohl und am besten fühlen.


Mit einfachen Schritten können Sie uns online kontaktieren und sich von Frau Doktor Özlem Biçer kostenlos voruntersuchen lassen. Das einzige was Sie machen müssen ist das Formular wie unten folgt ausfüllen und auf „Senden“ klicken!

Wie lange haben Sie schon Haarausfall?
Was sind die Ursachen für Ihr Haarausfall?
Haben Sie eine systematische Krankheit gehabt?
Hatten Sie schon einmal eine Operation?
Rauchen Sie?
JaNein
Konsumieren Sie Alkohol?
JaNein
Nehmen Sie regelmäßig ein Medikament?
JaNein
Sind Sie allergisch gegen ein Medikament oder eine Anästhesie?
JaNein
Haben Sie ein Familienmitglied der Haarausfall Probleme hat?
JaNein
Bitte laden Sie die Fotos von Ihrem Kopf der von vorne, hinten, seitlich und von oben fotografiert ist hoch: